Unterstützen auch Sie die Oskar-Patzelt-Stiftung!

Die Oskar-Patzelt-Stiftung ist Träger des seit 1994 jährlich ausgeschriebenen Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“. Der Wettbewerb sucht mittelständische Unternehmen, die besonders beschäftigungsstark, nachhaltig, wachstumsstark, innovativ, engagiert und gemeinwohlorientiert sind. Mehr als 18.500 Unternehmen mit mehr als 3,5 Millionen Arbeitsplätzen nahmen bisher am Wettbewerb teil. Mehr als 200 Persönlichkeiten engagieren sich ehrenamtlich in den verschiedenen Gremien der Stiftung unter dem Motto: „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“.

Zeit, Ideen und Geld

Das Engagement des unternehmerischen Mittelstandes an vielen tausend Stellen in unserem Lande verdient es, unterstützt, gefördert und popularisiert zu werden. Machen auch Sie mit:

Zahlreiche Unternehmen und Persönlichkeiten unterstützen bereits die Arbeit der Oskar-Patzelt-Stiftung, denn:

Mittelstand schafft Sicherheit 

Mehr als 4.000 Kommunen und Institutionen nominierten seit 1994 mehr als 18.000 Unternehmen

  • Mehr als 3,5 Million Arbeitsplätze und mehr als  100.000 Ausbildungsplätze wurden damit erreicht, das entspricht
  • jährlich ca. 100 Mrd. Euro Lohnsumme und ca. 200 Mrd. Euro Auftragsvolumen,
  • jährlich > 30 Mrd. Euro Steuern und Abgaben (Umsatz-, Körperschafts-, Einkommens-, Lohnsteuer und div. direkte Steuern, Renten-, Krankenkassen-, Pflegekasse-, Arbeitslosen-versicherung, Beiträge zu Berufsgenossenschaft, GEZ, GEMA, KSK, Kammern usw.
  • jährlich > 10 Mrd. Euro Investitionen für vielfältige Innovationen und Modernisierungen
  • umfangreiches ehrenamtliches Engagement in den Regionen bei in den Bereichen Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Ökologie und Natur.

Fakten, Fakten

Seit dem regionalen Start 1994 im Leipziger Raum wurde erreicht:

  • bundesweit Aktivitäten in allen 16 Bundesländern (zwölf Wettbewerbsregionen),
  • mehr als 200 Persönlichkeiten arbeitenin 13 Jurys, ca. 50 regionalen Servicestellen, Beiräten und weiteren Gremien der Stiftung ehrenamtlich mit,
  • mehr als 80 glanzvolle Preisverleihungen,
  • mehr als 1.250 dezentrale und zentrale Veranstaltungen,
  • tausende Medienberichte zum Mittelstand wurden initiiert,
  • hunderttausend Fundstellen bei Google,
  • zweimal ausgezeichnet mit dem Bundesverdienstkreuz,
  • Nr. 1 unter mehr als 500 Wirtschaftswettbewerben in Deutschland gemäß isw-Benchmark. 

Konsequent eigenständig

Seit Anfang an erhebt die Stiftung konsequent keinerlei Teilnahme- oder Bearbeitungsgebühren. Sie wird ohne einen Euro Steuergelder ausschließlich privat finanziert. Dabei ist sie unabhängig von staatlichen Institutionen, Parteien, Verbänden und Unternehmen. Auf dieser Basis kooperiert die Stiftung seit Beginn mit Kammern, Verbänden und Interessengemeinschaften von Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung sowie kommunalen, staatlichen und europäischen Organisationen und Institutionen.

Ehrenamt und Kostenfreiheit

Die ganzjährigen bundesweiten Aktivitäten im Wettbewerb entsprechen Leistungen im Gesamtwert von jährlich ca. 1,8 Millionen Euro. Diese Kosten werden wie folgt finanziert:

  • ca. 2.000 Manntage im Wert von 700 TEURO werden jährlich im Ehrenamt ohne Aufwandsentschädigung geleistet,
  • dabei fallen weitere ca. 500 TEURO Reise-, Werbe-, Veranstaltungskosten an, die ebenso von den ehrenamtlich Mitwirkenden übernommen werden,
  • 600 TEURO Leistungen werden über Civil-Private-Partnership refinanziert (Werbesponsoring, Ballkarten, Anzeigen in Print- und Onlinemedien).

Unterstützen auch Sie die Oskar-Patzelt-Stiftung!

Nach oben

Nach oben