Preisträger 2009 aus Mecklenburg-Vorpommern

(05.09.2009)

Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs KG, Seebad Ahlbeck

Die Seetel Hotels & Residenzen sind ein familiengeführtes Hotelunternehmen in zweiter Generation, mit Sitz auf der Sonneninsel Usedom. 15 Hotels, Villen und Residenzen, klassifiziert mit drei bis fünf Sternen, bieten für jeden Urlaub das passende Angebot. Alle Häuser sind perfekt strukturiert für Urlaub, Business und mehr. Sie verfügen über eine Vielzahl an Restaurants mit regionaler und Spezialgastronomie sowie großzügigen und einmaligen Wohlfühlbereichen.

Ergänzt wird das Angebot mit dem 4-Sterne-Hotel Bahia del sol auf der Urlaubsinsel Mallorca. Seetel beschäftigt den besten Koch der Insel und erwirtschaftete im Jahr 2008 mehr als 20 Mio. Euro Umsatz. Mit rund 350 Mitarbeitern und über 100 Auszubildenden ist das Unternehmen größter Arbeitgeber der Region. Durch großzügiges Sponsoring fördert die Seetel Gruppe das Usedomer Musikfestival. Darüber hinaus wird dreimal im Jahr die „Usedom Baltic Fashion“ unterstützt, das größte Mode-Event nördlich von Berlin.

Bis heute hat die Unternehmer-Familie Seelige-Steinhoff über 120 Mio. Euro auf Usedom investiert, weitere 70 Mio. Euro sollen folgen. Zwei Großprojekte, das „Grandhotel Kaiserstrand“ und das „Mare Balticum Suite Resort“ an der Standpromenade in Bansin auf Usedom, sollen bald realisiert werden; außerdem ein Mitarbeiterhaus mit rund 100 Wohnungen.

Die Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs KG wurde zum siebten Mal seit 2003 von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH und der Oskar-Patzelt-Stiftung zum Wettbewerb nominiert und 2008 als „Finalist“ ausgezeichnet.

DMR Mechanische Werkstätten GmbH, Rostock

Die Wurzeln der DMR liegen im ehemaligen Dieselmotorenwerk Rostock, das nach 1990 von der Insolvenz des Bremer Vulkan-Konzern betroffen wurde. Mit dem Management-Buy-Out im Jahr 2000 kam der Erfolg. Ursprünglich Produzent von Zweitakt-Schiffsdieselmotoren, ist DMR heute gefragter Zulieferer für Windkraftanlagen, den Gasturbinenbau, Industriemühlen und Motorenersatzteile für Schiffsdieselmotoren - im Großteilbau und hochgenau.

Das Fertigungsprogramm umfasst drei Schwerpunktgebiete: die Zulieferung für Windkraftanlagen und Gasturbinen sowie die Herstellung von Ersatzteilen für Zweitakt-Kreuzkopfmotoren. Der Maschinenpark des Unternehmens ist durch modernste CNC-Bearbeitungsmaschinen gekennzeichnet. Erst im vergangenen Jahr wurde eine neue Produktionshalle mit vier großen CNC-Bearbeitungszentren in Betrieb genommen. Im Zeitraum 2004 bis 2008 konnte der Umsatz mehr als verdoppelt werden. Gleichzeitig wurden die Fertigungskapazitäten, das technisches Equipment und die Anzahl der Beschäftigten deutlich erhöht.

Spezielle Förderung erhalten alle Auszubildenden durch innerbetrieblich spezialisierte Qualifizierungs-lehrgänge - mit dem Erfolg, dass eine hundertprozentige Übernahme aller Azubis in eine Festanstellung im DMR erreicht wurde. Um junge Leute über das Unternehmen zu informieren, betreibt DMR aktive Werbung an Schulen und Universitäten. Auf diesem Weg sollen Auszubildende oder Mitarbeiter für den dualen Studiengang bzw. Hochschulabsolventen für die Firma gewonnen werden.

Die DMR Mechanische Werkstätten GmbH wurde zum zweiten Mal seit 2008 vom Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, der Region Rostock Marketing Initiative e. V., dem Unternehmerverband Rostock und Umgebung e. V. sowie von der Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH zum Wettbewerb nominiert und 2008 als „Finalist“ ausgezeichnet.

Rolf Seelige-Steinhoff, Geschäftsführender Gesellschafter Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs KG

Helmuth Dudek, Geschäftsführer DMR Mechanische Werkstätten GmbH (Fotos: event Diary)