Nominierungen 2018: Thüringen

(01.12.2017)

Bis zum 31.1.2018 können hervorragende mittelständische Unternehmen und Persönlichkeiten aus der Wettbewerbsregion Thüringen für das Jahr 2018 zur Teilnahme am Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes” nominiert werden.  Dabei gilt: Niemand kann sich selbst zu diesem Wettbewerb bewerben. Man muss von Dritten nominiert werden. Weder für die Nominierung noch für die Einreichung der Juryunterlagen durch die Nominierten fallen Gebühren an.

Je Wettbewerbsregion wählen die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung bis zu drei Preisträger und bis zu fünf Finalisten aus. Bereits ausgezeichnete Unternehmen können nur für die jeweils nächst höhere Stufe der Auszeichnung nominiert werden: Finalisten zum Preisträger; Preisträger zum Premier-Finalist; Premier-Finalisten zum Premier. Die Auszeichnungen der Finalisten und Preisträger sowie der Sonderpreise „Kommune des Jahres“ und „Bank des Jahres“ erfolgt im September und Oktober 2018 http://www.mittelstandspreis.com/termine/preisverleihung.html

bluechip Computer AG 04610 Meuselwitz
H&E Bohrtechnik GmbH 07646 Bollberg
electronic Stadtroda GmbH 07646 Stadtroda
Rinn Beton- und Naturstein Stadtroda GmbH 07646 Stadtroda
COLANDIS GmbH 07768 Kahla
KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH 07768 Kahla
Krieger + Schramm GmbH & Co. KG 37351 Dingelstädt
EasternGraphics GmbH 98693 Ilmenau
HENKEL + ROTH GmbH 98693 Ilmenau
TechnoTeam Bildverarbeitungs GmbH 98693 Ilmenau
Erfurter Teigwaren GmbH 99085 Erfurt
Scholz Recycling AG & Co. KG 99086 Erfurt
ERFURT Bildungszentrum gGmbH 99086 Erfurt
METALLBAU MÖLLER GmbH & Co. KG 99087 Erfurt
Fleischverarbeitungsbetrieb Zitzmann GmbH 99087 Erfurt
Metall- und Anlagenbau Erfurt GmbH 99091 Erfurt
WEA Wärme- und Energieanlagenbau GmbH 99091 Erfurt
PDV-Systeme GmbH 99097 Erfurt
K-UTEC AG Salt Technologies 99706 Sondershausen
Town & Country Haus GmbH 99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen