Nominierungen 2018: Sachsen-Anhalt

(01.12.2017)

Bis zum 31.1.2018 können hervorragende mittelständische Unternehmen und Persönlichkeiten aus der Wettbewerbsregion Sachsen-Anhalt für das Jahr 2018 zur Teilnahme am Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes” nominiert werden.  Dabei gilt: Niemand kann sich selbst zu diesem Wettbewerb bewerben. Man muss von Dritten nominiert werden. Weder für die Nominierung noch für die Einreichung der Juryunterlagen durch die Nominierten fallen Gebühren an.

Je Wettbewerbsregion wählen die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung bis zu drei Preisträger und bis zu fünf Finalisten aus. Bereits ausgezeichnete Unternehmen können nur für die jeweils nächst höhere Stufe der Auszeichnung nominiert werden: Finalisten zum Preisträger; Preisträger zum Premier-Finalist; Premier-Finalisten zum Premier. Die Auszeichnungen der Finalisten und Preisträger sowie der Sonderpreise „Kommune des Jahres“ und „Bank des Jahres“ erfolgt im September und Oktober 2018 http://www.mittelstandspreis.com/termine/preisverleihung.html

creditolo GmbH 06108 Halle an der Saale
PS Union Holding GmbH 06122 Halle (Saale)
ThermHex Waben GmbH 06130 Halle
ORWO Net AG 06766 Bitterfeld-Wolfen
Stahlbau Brehna GmbH 06796 Brehna
Burchard Führer GmbH 06847 Dessau-Roßlau
Sparkasse Wittenberg 06886 Lutherstadt Wittenberg
SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH 06886 Lutherstadt Wittenberg
Lutherhotel Wittenberg 06886 Lutherstadt Wittenberg
Lutherstadt Wittenberg 06886 Lutherstadt Wittenberg
LINTRA GmbH 39104 Magdeburg
ALEXMENÜ GmbH & CO. KG 39126 Magdeburg
Provalve Armaturen GmbH & Co KG 39167 Niederndodeleben
Cybertrading GmbH 39179 Barleben
Humanas GmbH 39326 Colbitz OT Lindhorst
Schubert GmbH 39517 Tangerhütte