US-Präsident und Oskar-Patzelt-Stiftung nutzen dasselbe lizenzfreie CMS-System

(10.11.2010)
Weißes Haus steuert eigenen Code zur Open-Source-Software Drupal bei

Das Online-Wettbewerbsportal "Großer Preis des Mittelstandes" ist in das Redaktions- und Kommunikationssystem www.kompetenznetz-mittelstand.de integriert.

Bei der Entwicklung dieses Systems Anfang 2009 wurde als Content Management System Drupal eingesetzt. Drupal gehört zur Klasse der lizenzfreien Open-Source-Software. Diese hat in den letzten Jahren enorm an Markt gewonnen. Denn Open-Source-System-Code kann von jedem eingesehen, genutzt oder verändert werden. Tausende freie Entwickler weltweit sorgen dadurch für mehr Nutzungssicherheit, als es Softwaresysteme kleiner Anbieter könnten und sind wegen der Lizenzfreiheit zugleich wesentlich kostengünstiger als Systeme der großen Marktführer. Übrigens: Die Datensicherheit der Inhalte dieser Systeme ist gewährleistet. Das, was "frei" ist, sind die Codes der Programme, mit denen man individuelle Anwendungen programmieren kann.

Wie jetzt bekannt wurde, hat sich Ende 2009 auch das Weiße Haus in den USA für dieses System entschieden. Das Weiße Haus hat jüngst sogar selbst Code für die freie Nutzung durch die weltweite Entwickler- und Usergemeinschaft veröffentlicht. Der Code wurde ursprünglich für den US-Präsidenten erarbeitet. Das Weiße Haus teilt mit, das die Veröffentlichung Teil der Bemühungen für eine offene Plattform für die Website whitehouse.gov sei. Mehrere Module, die Softwareentwickler des US-Präsidenten ursprünglich für die neue Regierungswebsite entwickelt hatten, sind nunmehr zur freien Weiterentwicklung und Nutzung offen gelegt worden. Dazu gehört das Modul "Context HTTP Headers", mit dem Website-Gestalter den Inhalten neue Metadaten hinzufügen können, das Modul "GovDelivery für Newsletter und verschiedenes mehr.

Das Kompetenznetz-Mittelstand wird durch die OPS Netzwerk GmbH betrieben. Die Entwicklung und technische Betreuung übernahmen Entwickler der Fa. Erdfisch aus Heidelberg (www.kompetenznetz-mittelstand.de/unternehmen/erdfisch), der führenden deutschen Drupal-Programmierer. Für die Zwecke der Oskar-Patzelt-Stiftung wurden komplett neue Module entwickelt und eine Reihe von Modulen angepasst, um den jährlichen Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" (www.mittelstandspreis.com) in das Portal zu integrieren, insbesondere Nominierungen Dritter zum Wettbewerb zu ermöglichen und die Arbeit der 14 Jurys und über 40 regionalen Servicestellen der Oskar-Patzelt-Stiftung zu unterstützen.