Stuttgarter Firmen ausgezeichnet

(25.05.2013)
Von: Bernhard Klenk
Urkundenübergabe für mittelständische Firmen

Die Oskar-Patzelt-Stiftung vergibt alljährlich den „Großen Preis des Mittelstandes“. Jetzt wurden durch die ehrenamtliche Servicestelle, Bauprojekt Schwaben AG, verschiedene regionale Firmen ausgezeichnet. Anlass für die Auszeichnung: Das Erreichen der Jury-Stufe. Dies allein ist schon eine besondere Auszeichnung und wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung mit einer Urkunde gewürdigt.

Betriebswirtschaftliche Klugheit

Die Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung hatte eingeladen zur Urkundenübergabe mit Laudatio und kleinem Empfang und rund 25 Firmen rund um Stuttgart waren zu der Urkundenübergabe erschienen. Besonders zu würdigen ist bei dieser Auszeichnung das regionale Engagement, soziales Engagement des Mittelstandes, aber auch die wirtschaftliche Entwicklung unter Berücksichtigung betrieblicher Innovationen. Der Mittelstand, so Bernhard Klenk, Vertreter der Oskar-Patzelt-Stiftung, zeichnet sich aus durch betriebswirtschaftliche Klugheit in Kombination mit starker heimatlicher Orientierung und dies wiederum mit hoher Mitarbeiterorientierung und vielfältigen sozialen Funktionen für unsere Gesellschaft.

Als regionale Firmen wurden ausgezeichnet:

 

  • Endress + Hauser Conducta GmbH + Co. KG - 70839 Gerlingen
  • studio soi GmbH & Co. KG Filmproduktion - 71638 Ludwigsburg
  • User Interface Design GmbH - 71636 Ludwigsburg
  • on the way – events by ralph winter - 70567 Stuttgart

Die offizielle Ehrung mit endgültiger Entscheidung der Gesamt-Preisträger findet für Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen am 05. Oktober 2013 in Würzburg statt.

Das soziale Engagement des Mittelstandes zeigte sich auch bei dieser Urkundenübergabe – als Dank für ein ganz hervorragendes Fingerfood-Menü, kredenzt von Ellen Wied Catering, spendeten die Unternehmen eine ansehnliche Summe für den Verein „Kinderhilfe Oberstenfeld e.V“.

Die Preisträger-Gruppe, mittelständische Firmen aus ganz Baden-Württemberg anlässlich der Urkundenübergabe

Bernhard Klenk (rechts) übergibt Urkunde an einen der Preisträger (Fotos: Bernhard Klenk)