Schoepe Display erhält Auszeichnung als „Wachstums-Champion“

(24.03.2011)
Die Schoepe Display GmbH, Premier-Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“ 2010, wurde im März 2011 als „Wachstums-Champion 2011/12“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird an Unternehmen und Einrichtungen vergeben, die über Jahre hinweg stärker wachsen als der Wettbewerb, und bereit sind, ihre Erfolgsfaktoren zu offenbaren. So können sie anderen Unternehmen als mutmachende Vorbilder dienen.

Mit der Auszeichnung als „Wachstums-Champion 2011/12“ wird das Vorzeigeunternehmen aus Dahlewitz für seine Wachstumsfähigkeit geehrt. Auch wenn Firmengründer Jürgen Schoepe darauf hinweist, dass ihm die Nachhaltigkeit im Wachstum deutlich wichtiger als das Tempo selbst ist, so gelingt es dem Unternehmen seit Jahren, schneller als die Branche zu wachsen.

„Ein Teil des Erfolges ist auf die Zufriedenheit der Kunden zurückzuführen“ betonen die Beschäftigten. Um das regelmäßig zu erreichen, hat das Unternehmen seine Fühler sehr nahe am Kunden, um dessen Wünsche und Bedürfnisse möglichst früh wahrzunehmen. Und als typischer Mittelständler, Schoepe Display beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter, kann das Unternehmen rasch auf neue Anforderungen und Wünsche reagieren. Wie jüngst mit der Anschaffung einer digitalen Flachbettdruckanlage, der die wirtschaftliche Produktion besonders kleiner Auflagen gewährleistet, dokumentiert wurde.

Die Schoepe Display GmbH gibt auf dem Portal www.wachstums-champions.com  einer breiten Leserschar Einblicke in eines seiner Erfolgsrezepte. Für seine nachhaltige Form der Unternehmensführung und die Bereitschaft, als Vorbild aufzutreten, erhielt das Unternehmen die Auszeichnung „Wachstums-Champion 2011/12“.

Der Preis „Wachstums-Champion“ wird von der Kalkbrenner-Unternehmensberatung vergeben, um Unternehmen Mut zu machen, sich mit dem Thema „überdurchschnittliches Wachstum“ strategisch auseinanderzusetzen, und Wege aufzuzeigen, wie dies gelingen kann.

Neues Europapatent: 3 D Standfigur

Es ist üblich, dass Standfiguren kostengünstig in einseitiger Ausführungform produziert werden. Diese Figuren stehen leicht schräg mit einer rückseitig angeklebten Stütze. Schoepe Displays neue Erfindung erlaubt eine beidseitige Ausführung: Nachdem das Bild (Motiv) erstellt wurde, wird eine Konterung durchgeführt. Vorder –und Rückseite werden passgenau am Rand zusammen geklebt. Die Unterseite bleibt  zur Aufnahme der Fußkonstruktion offen. Um für den Versand Platz und Kosten zu sparen, wird die Figur zur Hälfte gefaltet werden. Auflagen von einem Stück bis zu einer kostengünstig größeren Menge sind möglich. Zur Preiskalkulation sind das nur Bildmotiv (Größe, Farbigkeit, …) und die gewünschte Menge nötig. Schoepe Display hat diese Ausführung ist als Europäisches  Patent angemeldet.

Quelle: Schoepe Display

(Foto: Schoepe Display GmbH)

(Foto: Schoepe Display GmbH)

(Foto: Schoepe Display GmbH)

(Foto: Schoepe Display GmbH)