Reinhard Bütikofer nominiert Stralsunder Brauerei

(15.02.2010)
Von: Reinhard Bütikofer
Bütikofer nominiert Stralsunder Traditionsunternehmen für den Großen Preis des Mittelstandes.

(www.gruene-mv.de) Reinhard Bütikofer hat das Traditionsunternehmen Stralsunder Brauerei - auf Vorschlag von Jürgen Suhr, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN- für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert. „Mit ihrer eigenen ökologischen Landwirtschaft schaffen sie zusätzliche Arbeitsplätze und stärken den regionalen Biokreislauf.“ Seit der Wiederaufnahme der Bierproduktion im Jahre 1997 ist so ein erfolgreiches und innovatives mittelständisches Unternehmen entstanden. „Besonders bemerkenswert ist, dass die Brauerei am Anfang des letzten Jahres den erhaltenen Bundesehrenpreis an Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner zurückgegeben hat, nachdem sie die Genehmigung von Freilandversuchen mit gentechnisch veränderter Gerste in Mecklenburg-Vorpommern erteilte“, erklärt Bütikofer.

Als zweites Unternehmen hat Reinhard Bütikofer das Familienunternehmen RATAGS Holzdesign HEIPRO GmbH aus Sachsen vorgeschlagen. Dort wird in Handarbeit und an Maschinen, die aus eigenen Innovationen entstehen, Holzkunst aus dem Erzgebirge hergestellt und in die ganze Welt geliefert. Neben der Produktion gibt es innerhalb der zwei restaurierten Dreiseitenhöfe Verkauf, Gastronomie, Herberge, Streichelzoo, Spiel- und Parkplatz, sowie eine Schauwerkstatt.

Der Große Preis des Mittelstandes wird jährlich durch die Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt.

Reinhard Bütikofer (Foto: gruene-mv.de)

Reinhard Bütikofer (Foto: gruene-mv.de)