Nominierungen 2008: Mecklenburg-Vorpommern

(11.02.2008)
110 hervorragende mittelständische Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern wurden im Jahr 2008 zur Teilnahme am Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ nominiert.

Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt hat der unternehmerische Mittelstand in den letzten Jahren Millionen neue zukunftsfähige Arbeitsplätze in Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk geschaffen. Zum 14. Mal seit 1994 wurde deshalb dieses Jahr der „Große Preis des Mittelstandes“ ausgeschrieben. Bundesweit wurden insgesamt 3 184 mittelständische Firmen aller Größen, aller Branchen und Eigentumsformen von 1 401 Kommunen, Institutionen und Persönlichkeiten im Jahr 2008 zur Auszeichnung mit dem "Großen Preis des Mittelstandes" nominiert.

Je Wettbewerbsregion wählen die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung bis zu drei Preisträger und bis zu fünf Finalisten aus. Bereits ausgezeichnete Unternehmen können nur für die jeweils nächst höhere Stufe der Auszeichnung nominiert werden: Finalisten zum Preisträger; Preisträger zum Premier-Finalist; Premier-Finalisten zum Premier. Hier die Übersicht der 110 nominierten Unternehmen der Wettbewerbsregion Mecklenburg-Vorpommern, nach Postleitzahl geordnet:


Nominierungen zum "Großen Preis des Mittelstandes" 2008:

data experts gmbh, 17033 Neubrandenburg
Weber Maschinenbau GmbH & Co. KG, 17034 Neubrandenburg, Finalist 2004
Hotel Bornmühle GmbH  Co.KG, 17094 Groß Nemerow
"Der Pommeraner" Loitz GmbH, 17121 Loitz
Golf- und Schlosshotel Teschow GmbH, 17166 Teschow
Autohaus Anderleit GmbH, 17166 Teterow
Robin Kunststoffprodukte, 17166 Teterow
Compack GmbH & Co. KG, 17166 Teterow
Teterower Kunststoffe GmbH & Co. KG, 17166 Teterow
Miltenyi biotec, 17166 Teterow
Forus GmbH, 17192 Waren
Mecklenburger Backstuben GmbH, 17192 Waren (Müritz)
MATEC GmbH, 17192 Waren/Müritz
Neptun Feinkost GmbH, 17192 Waren/Müritz
Hotel Schloss Ulrichshusen, 17194 Ulrichshusen
HERLT SonnenEnergieSysteme, 17194 Vielist
Möbelhaus Preuß, 17235 Neustrelitz
Fischer & Heintz Lufttechnik GmbH, 17235 Neustrelitz
FENTEK Marine Systems GmbH, 17248 Rechlin
KUHNLE-TOURS GmbH, 17248 Rechlin
Stadt Pasewalk, 17309 Pasewalk, nominiert zur "Kommune des Jahres"
Neue Pommersche Fleisch- und Wurstwaren GmbH, 17309 Pasewalk
Resch Torsysteme GmbH, 17322 Rossow
Metallbau Jörg Wittenberg, 17358 Torgelow
Greese Betonwaren GmbH, 17367 Eggesin
Intermet Ueckermünde, 17373 Ueckermünde

Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs KG, 17419 Seebad
Usedomer Bäderbahn GmbH, 17424 Seebad Heringsdorf
Ölmühle Wulff GmbH & Co. KG, 17438 Wolgast
Campingplatz Pommernland GmbH, 17454 Ostseebad Zinnowitz, Finalist 2007
ml&s manufacturing logistics & service GmbH & Co., 17489 Greifswald
RIEMSER Arzneimittel AG, 17493 Riemserort
Daten + Dienste GmbH Rostock, 18055 Rostock
HKC Hackmann Kollath Ingenieurbüro Consult GmbH, 18055 Rostock
S&N Systemhaus für Netzwerk-und Datentechnik GmbH, 18055 Rostock
DMR Mechanische Werkstätten GmbH, 18059 Rostock
Nordex Energy GmbH, 18059 Rostock
aura Computersysteme GmbH, 18059 Rostock
Eikboom GmbH, 18069 Rostock
Innomar Technologie GmbH, 18069 Rostock
INTERSEROH METALLAUFBEREITUNG ROSTOCK, 18069 Rostock
Stadtbäckerei Junge GmbH, 18107 Elmenhorst
Getränkeland Heidebrecht GmbH & Co. KG, 18107 Elmenhorst
Strand-Hotel Hübner, 18119 Rostock-Warnemünde
EP Meißner, W.Meißner Electronic GmbH, 18119 Rostock-Warnemünde
Baltic Lloyd Schiffahrt Spedition Logistik GmbH, 18147 Rostock, Finalist 2007
SIV AG, 18184 Roggentin, Preisträger 2003, nominiert zum "Premier"
H & F INDUSTRY DATA GmbH, 18196 Kavelstorf

Herbert Baor & Co GmbH, 18209 Bad Doberan
SELCK GmbH & Co. KG, 18209 Bad Doberan
Selck High Technology GmbH, 18209 Bad Doberan
Glashäger Brunnen GmbH, 18209 Bad Doberan
Parkentin Fahrzeug und Karosseriebau, 18209 Parkentin
Classic Conditorei GmbH, 18209 Steffenshagen, Preisträger 2003, nominiert zum "Premier"
Nottorf Räucherfisch - Spezialitäten, 18225 Kühlungsborn
W2E Wind To Energy GmbH, 18230 Ostseebad Rerik
Gebrüder Stellmach Metallbau GmbH, 18236 Kröpelin
Air Fertigungs-Technologie-GmbH, 18239 Luckow
RBC rail center Bützow GmbH & Co. KG, 18246 Bützow
Maschinen-& Antriebstechn. Maschinenbau GmbH&Co.KG, 18273 Güstrow
MKF Metallbau GmbH & Co. KG, 18273 Güstrow
BrinkmannBleimann GmbH, 18273 Güstrow
Autohaus Nord GmbH, 18273 Güstrow
Maschinen- und Antriebstechnik GmbH & Co. KG, 18273 Güstrow
SPARTEC-Gruppe - Güstrower Maschinenbau GmbH, 18273 Güstrow, Finalist 2004
Weidhofer Holzmanufaktur GmbH, 18292 Krakow am See, OT Möllen
TRW - Airbag Systems GmbH, 18299 Laage

Novel Ferm Brennerei Dettmannsdorf GmbH, 18334 Dettmannsdorf
ScanHaus Marlow GmbH / R. Kossow & Levermann GmbH, 18337 Marlow
SUITE No. 3 GmbH, 18435 Stralsund
Borstel Augenoptik GmbH, 18507 Grimmen
Rügen Haustechnik GmbH & Co. KG, 18524 Bergen
Unternehmensgruppe Rohloff & Werk, 18528 Bergen auf Rügen
RHT Haustechnik GmbH, 18528 Bergen auf Rügen
Neue Rügen Fisch GmbH & Co. Fischwerke KG, 18546 Sassnitz

Com In GmbH & Co. KG Consulting + Solutions, 19053 Schwerin
Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG, 19061 Schwerin
PLANET IC GmbH, 19061 Schwerin
MAPLAN Maschinenfabrik und Anlagen für Kunststofft, 19061 Schwerin
Hoffrichter GmbH Medizintechnik, 19061 Schwerin
Klinik Schweriner See, 19069 Lübstorf, Finalist 2007
LTA Anlagentechnik GmbH, 19071 Brüsewitz
Antenne MV, 19086 Plate
UWM Datensysteme Werbung Kulinaria GmbH & Co. KG, 19089 Demen
Holztreppen Derstappen GmbH, 19209 Lützow "nominiert zur "Unternehmerin des Jahres"
SCHULTE - Lebensmitteltechnik, 19230 Hagenow
Christian Jessel, Elektro und Solaranlagen GmbH, 19230 Hagenow
Yarraz AG, 19246 Camin, Finalist 2007,
SBR Schaalsee Biogas & Recycling GmbH, 19246 Kogel
LOVATmts GmbH micro tunneling systems, 19246 Valluhn
PAS-Tech GmbH, 19246 Zarrentin
VARIOVAC PS SystemPack GmbH, 19246 Zarrentin, Finalist 2006
Punch Graphix Prepress Dt. GmbH, Basys Print GmbH, 19258 Boizenburg
Norditec Antriebstechnik GmbH, 19258 Neu Gülze, OT Zahrensdorf
Wirtschaftsförderungsgesellschaft, 19288 Ludwigslust "nominiert zur "Kommune des Jahres"
Landhotel de Weimar, 19288 Ludwigslust
Rattunde & Co. GmbH, 19288 Ludwigslust
Küchen-Studio Steinfatt GmbH, 19294 Malliß

Grabower Süßwaren GmbH, 19300 Grabow
Kucharczyk Präzisionsdrehteile, 19303 Dömitz
Vielanker Brauhaus GmbH & Co. KG, 19303 Vielank
Hansa Baustoffwerke Parchim GmbH, 19370 Parchim
BBM Einrichtungshaus GmbH & Co. KG, 19370 Parchim
Top Ticket Line GmbH, 19370 Parchim
Textil-Service Mecklenburg GmbH, 19370 Parchim
Mecklenburger Landpute GmbH, 19374 Severin
ENVITEC-Wismar GmbH, 23966 Wismar, Preisträger 2003, nominiert zum "Premier"
Aero-Coating GmbH, 23970 Wismar
Rücker´s Ostsee-Molkerei Wismar GmbH, 23970 Wismar, Finalist 2006
PROPHYTA Biologischer Pflanzenschutz GmbH, 23999 Malchow


Hintergrundinformation:

Seit der Erstverleihung 1995 hat sich der „Große Preis des Mittelstandes“ zum wichtigsten deutschen Mittelstandswettbewerb entwickelt. Im Jahr 2008 wurden 3.184 Firmen von 1.401 Kommunen, Institutionen und Verbänden nominiert. Alle nominierten Unternehmen sind unter www.oppt.de veröffentlicht.

Trotz krisenhafter weltwirtschaftlicher und volkswirtschaftlicher Entwicklungen hat der unternehmerische Mittelstand in den letzten Jahren Millionen neuer und zusätzlicher Arbeitsplätze geschaffen. Diese gewaltigen Leistungen werden in der Öffentlichkeit jedoch kaum wahrgenommen. Der Wettbewerb trägt zur öffentlichen Würdigung des Mittelstandes als Hoffnungsträger und Wirtschaftsfaktor bei, befördert die Netzwerkbildung im Mittelstand und popularisiert Erfolgsbeispiele. Mit der Nominierung von Firmen zu diesem Wettbewerb verbinden Kommunen, Institutionen und Verbände effektiv Wirtschaftsförderung und Regionalmarketing miteinander. Für die Firmen selbst ist bereits die Teilnahme am Wettbewerb, erst recht die Auszeichnung als Mitglied der Juryliste, als Finalist oder Preisträger, ein starkes Alleinstellungsmerkmal mit vielfältigen Vermarktungsmöglichkeiten.

Die Entscheidung zur Auszeichnung fällen Regionaljurys der zwölf Wettbewerbsregionen und eine Abschlussjury. Je Wettbewerbsregion können im Regelfall drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere als Finalist ausgezeichnet werden. Darüber hinaus werden bundesweite Sonderpreise ausgelobt für die Unternehmerin des Jahres, die Kommune des Jahres, die Bank des Jahres sowie Premier bzw. Premier-Finalist. Als Premier und Premier-Finalist können nur Preisträger früherer Jahre ausgezeichnet werden. Die Sonderpreise werden auf dem Bundesball in Berlin verliehen.

Träger des Wettbewerbs gemeinsam mit der Oskar-Patzelt-Stiftung (Leipzig) sind Industrie- und Handelskammern (IHK), Handwerkskammern (HWK), der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi), Unternehmer- und Arbeitgeberverbände (UV, AGV), Landesverbände des Bundes der Selbstständigen/Deutscher Gewerbeverband (BDS/DGV) und des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW), der Europaverband der Selbstständigen (BVD/CEDI), Regierungspräsidien, Städte und Gemeinden; in Zusammenarbeit mit Ministerien, Institutionen und Medien.

Seit Anbeginn ist die Stiftung grundsätzlich ehrenamtlich organisiert und wird ohne einen Euro Steuergelder ausschließlich privat finanziert. Weder den nominierenden Institutionen noch den teilnehmenden Unternehmen entstehen irgendwelche Anmelde- oder Bearbeitungsgebühren. Nur die Teilnahme an der festlichen Preisverleihung mit glanzvollem Ball ist kostenpflichtig. Mehr als 200 Personen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens sind gegenwärtig in 13 Jurys, fünf weiteren Stiftungsgremien und bundesweit über 30 regionalen Servicestellen aktiv engagiert. Die Oskar-Patzelt-Stiftung verkörpert Corporate Citizenship im besten Sinne.

Der Mittelstandswettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung hat sich seit 1995 zu Deutschlands wichtigstem Wirtschaftswettbewerb entwickelt. Ausschreibung, Durchführung und öffentlichkeitswirksame Verleihung gaben Anregungen für manch anderen regionalen oder bundesweiten Mittelstandspreis bzw. Unternehmerpreis, mit denen das tägliche Engagement des unternehmerischen Mittelstandes gewürdigt wird.