Mittelstand schafft Sicherheit

(30.04.2012)
Von: Dr. Helfried Schmidt, Petra Tröger
Vorwort zur P.T. Sonderausgabe 1/2012

Deutschland ist das Mutterland der sozialen Marktwirtschaft. 99 Prozent aller
Unternehmen sind mittelständisch. Kommunen, Kammern, Unternehmen und
Bürger nominieren jährlich mehr als 3.500 hervorragende Unternehmen zum
Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“. Das sind die Resultate:

Die treibende Kraft

Der deutsche Mittelstand war auch zwischen 2005 und 2010 die treibende Kraft des Beschäftigungswachstums. Das Plus von 1,8 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland wurde ausschließlich vom Mittelstand getragen, der allein im Jahr 2010 670.000 Stellen schuf, während öffentlicher Sektor und Konzerne 170.000 Stellen abbauten.

Die Optimisten der Wirtschaft

Die Wettbewerbsteilnehmer sind Optimisten: 68 Prozent glauben, dass sich die allgemeine Wirtschaftslage in den nächsten  Jahren verbessern wird und sogar 79 Prozent sind sich sicher, dass die eigene Geschäftssituation (noch) besser wird.

Starke Werte, klare Strategie

Die Teilnehmer des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ bilden die Wachstums- und Werteelite des deutschen Mittelstandes. Mit starken Werten, klarer Strategie und hoher Flexibilität steuern sie ihren Kurs. Voller Innovationsund Investitionskraft. Sie erwirtschaften jährlich Steuer- und Abgabenzahlungen von 28 Mrd. Euro. Teilweise über Generationen hinweg wurden Erfahrungen in der Bewältigung von Krisen und Strukturumbrüchen
gesammelt und bewahrt. Deshalb kümmern sie sich um die Menschen und stabilisieren täglich ihre Regionen: Das regionale und soziale Engagement,
neudeutsch: corporate social responsibility, ist traditionell außerordentlich breit
und intensiv ausgeprägt.

An den Besten orientieren

Wer als Wissenschaftler, Politiker und Unternehmer langfristigen Erfolg beim
Beschäftigungsaufbau und der Wirtschaftsstabilisierung sucht, darf sich
nicht am statistischen Durchschnitt orientieren, sondern an den Besten: An den
Teilnehmern des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“. Die vorliegende P.T. Sonderausgabe stellt Ihnen die 12 Wettbewerbsregionen des Jahres 2012 vor.

Immer vorwärts

Der unternehmerische Mittelstand in Deutschland wird trotz unvermeidbarer
Blessuren letztlich auch die aktuelle Weltfinanz- und Wirtschaftskrise gestärkt
überstehen. Er hat schon im letzten Jahrhundert mehrere Kriege, Krisen, Revolutionen und Währungsreformen überlebt, sich dabei immer wieder neu organisiert, Innovationen vorwärts getrieben, immer wieder Arbeit für Millionen geschaffen und die Regionen stabilisiert. Im Mittelstand herrscht Augenmaß, vernünftiges Risiko und teamorientiertes Arbeiten vor. Und zwar mit Erfolg.

Dr. Helfried Schmidt, Petra Tröger

(Foto: OPS Netzwerk GmbH)