Minister dankt Oskar-Patzelt-Stiftung für ihr Engagement

(12.05.2010)
Von: Bernd Schenke

In der Region Berlin-Brandenburg wurden für den 16. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes 2010“ insgesamt 366 Unternehmen nominiert. Rund ein Sechstel (63) von ihnen hat die 2. Runde, die „Juryliste“, erreicht, 44 davon aus dem Land Brandenburg.

Am 11. Mai nahmen die Vertreter dieser Unternehmen im Zentrum für Gewerbeförderung der Handwerkskammer Potsdam in Götz aus den Händen von Wirtschaftsminister Ralf Christoffers die Urkunden für das „Erreichen der Juryliste“ entgegen. Ihm zur Seite standen der Präsident der IHK Cottbus, Ulrich Fey und der Vizepräsident der HWK Potsdam, Jürgen Rose, der eingangs als Hausherr die Gäste sowie die Unternehmerinnen und Unternehmer herzlich begrüßte.

Minister Ralf Christoffers dankte zu Beginn seiner Grußworte ausdrücklich der Oskar-Patzelt-Stiftung für ihr beispielhaftes Engagement mit der Auslobung dieses in Deutschland führenden und angesehenen Wirtschaftspreises. Dieser habe sich auch im Land Brandenburg als überaus förderlich für die Unternehmensentwicklung erwiesen.

Er forderte im Zusammenhang mit den aktuellen wirtschaftlichen und währungspolitischen Herausforderungen und ihrer Bewältigung, dass „die Oskar-Patzelt-Stiftung, die Brandenburger Unternehmen und die Landespolitik gemeinsam anpacken müssen, um aus dieser Situation möglichst unbeschadet und erfolgreich herauszukommen“.

Bernd Schenke, Kuratoriumsmitglied und Leiter der Servicestellen Berlin und Westbrandenburg, informierte abschließend über die nächsten Schritte im laufenden Wettbewerb und entließ die Vertreter aus den Firmen mit den Worten: „Sie haben ihre Hausaufgaben jetzt erledigt. Nun können Sie nur noch Daumen drücken und warten, ob Sie am 11. September in Magdeburg zur Auszeichnungsgala auf die Bühne gerufen werden.“

Er wünschte den geehrten Unternehmerinnen und Unternehmern dabei Erfolg und bedankte sich insbesondere beim Wirtschaftsministerium Land Brandenburg und bei der Handwerkskammer Potsdam für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Events.