Lebenszeit

(07.09.2013)
Von: Petra Tröger

Erinnern Sie sich an Ihre erste Liebe oder den ersten Kuss? An Ihre Hochzeit, an die Geburt Ihrer Kinder? Erinnern Sie sich an den Moment, in dem Sie beschlossen, die eigene Firma aufzubauen? Erinnern Sie sich an den ersten Auftrag, den Sie ausführen durften?
 
Blickt man zurück, erscheint das Leben als Perlenschnur von Herausforderungen und Chancen. Die schlaflosen Nächte, die Stunden voller Stress und Kampf, die Unsicherheit der Entscheidung zwischen mehreren Alternativen, alles das verblasst in der Erinnerung. Nur das Resultat bleibt. Und Momente der Anerkennung für das Geleistete, für das Leben, das hinter uns liegt, diese Momente sind selten. Mancher von uns hat in der Garage begonnen, oder das Wohnzimmer zum Büro umgestaltet. Alle hatten wir eine Vorstellung von der Zukunft, die wir mitgestalten konnten. Eine Zukunft, an die wir felsenfest glaubten.
 
Daraus entstanden Firmen mit 30 oder 300 oder sogar über tausend Mitarbeitern. Firmen mit fünf oder 15 oder schon 50 Jahren Firmentradition. In jedem Falle ist Großes entstanden, an das wir anfangs nur selber glaubten. Kraft und Durchhaltevermögen, Mut und Ansporn mussten wir uns anfangs selbst geben. Wir haben aus Träumen Wirklichkeiten werden lassen. Und mit jeder neuen Wirklichkeit entstanden neue Träume.

Es gehört viel Kraft dazu, seinen Weg unbeirrt zu beschreiten, seine Ziele nicht aus dem Auge zu verlieren, den Glauben an sich selbst nicht zu verlieren. Zukunft wird durch Menschen mit Menschen gestaltet. Menschen, die irren, die Fehler machen. Das ist der steile und steinige Weg zum Erfolg.

Es gibt keinen Erfolg ohne diese Erfahrungen. Bleiben Sie sich Ihrer Stärken bewusst und genießen Sie die seltenen Momente der Anerkennung. Ich freue mich darauf, Sie zu den Preisverleihungen begrüßen zu können. Sie gehören zu den Besten. Zu denen, die etwas zu sagen haben, etwas weiterzugeben haben. Die Realitäten schaffen. Die nicht nur reden, sondern handeln. Zu denen, die beim „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert oder sogar ausgezeichnet wurden.

Ihre Petra Tröger