Höhepunkte im Jubiläumsjahr

(07.11.2011)
2011 fand in Würzburg zum 50. Mal eine Preisverleihung „Großer Preis des Mittelstandes“ und in Berlin zum 50. Mal ein Ball der Oskar-Patzelt-Stiftung statt.

Am 3. September in Magdeburg waren der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Dr. Rainer Haseloff, und der Wirtschaftsminister Brandenburgs, Ralf Christoffers, persönlich anwesend und würdigten als Grußredner die Leistungen der Wettbewerbsteilnehmer. Fernseh-Moderatorin Anja Koebel überraschte an Tisch 23 Steffen Wegener von der sächsischen Firma Stein-Wegener GmbH: „Und noch etwas wird heute Abend gefeiert: Heute ist der 25.000 Besucher einer Veranstaltung der Oskar-Patzelt-Stiftung hier im Saal. Er sitzt hier am Tisch 23…“ 

Am 10. September in Würzburg begrüßte der Oberbürgermeister von Würzburg, Georg Rosenthal, die Gäste aus vier Bundesländern in begeisterten Worten. Erneut überraschte Anja Koebel einen Gast: Jens Fischer von der thüringischen Firma Ingenieurbüro Bau und Ausrüstungen GmbH (IBA). Er vertrat das bereits 10.000. seit 1994 für den Wettbewerb nominierte Unternehmen. Ein Höhepunkt in Würzburg war die Überreichung der Urkunde zur ISO-Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der Oskar-Patzelt-Stiftung durch den extra aus den USA angereisten Schauspieler Larry Hagmann (Dallas, J.R. Ewing) und Frank Otto von der DEKRA Certification GmbH. Larry Hagmann wurde begleitet durch ein Team der Firma Solarworld AG aus Bonn. Deren Gründer Dr. Frank Asbeck war 2004 Preisträger im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ geworden. Damals machte die seit 1999 börsennotierte Solarworld noch keine 100 Millionen Euro Umsatz, heute sind es 1,3 Milliarden Euro bei weltweit 3.800 Beschäftigten.

Am 24. Oktober in Düsseldorf waren der Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen, Harry K. Voigtsberger, und der saarländische Wirtschaftsminister Dr. Christoph Hartmann Festredner. An diesem Abend wurde der 500. Finalist in der 17-jährigen Geschichte des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet. Es war Marion Zander vom Autohaus Hopp GmbH aus dem niedersächsischen Steyerberg. Sie wurde nach der Auszeichnung von Fernsehmoderator Axel Bulthaupt  nochmals separat mit einem öffentlichen Glückwunsch überrascht. Gisela Heumann, Leiterin einer der mehr als 40 regionalen Servicestellen der Oskar-Patzelt-Stiftung für Schleswig-Holstein, wurde mit der „Goldenen Ehrennadel“ der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet. Auch am 22. Oktober in Berlin gab es Höhepunkte im detailliert vorbereiteten Ablauf. Das Team der Oskar-Patzelt-Stiftung überraschte -  regiebuchwidrig – den seit 1997, seit 50 Preisverleihungen, für die Stiftung tätigen Regisseur Christof Enderlein. Normalerweise steht er hinter der Bühne, kümmert sich um Abläufe und Technik, um Licht und Ton, um Videoeinspieler und Kameras… Er, der sonst mit Petra Tröger und Helfried Schmidt die Gäste überrascht, wurde an diesem Abend selbst überrascht, als er auf die Bühne geholt und mit der „Goldenen Ehrennadel“ der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet wurde.

In Berlin, zum 50. Ball der Oskar-Patzelt-Stiftung, wurde mit einer roten Rose all denen gedankt, die häufig im Hintergrund stehen: Die Ehefrauen, die Partner der Unternehmer. Hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau. Und auch jede erfolgreiche Unternehmerin braucht einen Partner, auf den sie sich 100prozentig verlassen kann, der ihr den Rücken frei hält. Die Rosen wurden gesponsert vom Pflanzen-Kölle Gartencenter aus Baden-Württemberg, mit Niederlassungen auch in Berlin, Preisträger des Jahres 2009. Angehangen war ein kleines Herz aus Edelstahl mit dem eingravierten Wort „Danke!“, gesponsert von der CBV Blechbearbeitung GmbH, selbst Preisträger des Jahres 2005 und Matthias Wetzel INDUSTRIEBESCHRIFTUNGEN GmbH, Preisträger des Jahres 2011. Werner Neumann von der CBV ergriff die Gelegenheit, und machte öffentlich, vor fast 500 Gästen, seiner Lebensgefährtin Sabine Schulz einen Heiratsantrag. Nicht nur sie hat das als dramaturgische Krönung einer gelungenen Gala erlebt.

Larry Hagman (Foto: OPS/Janine Huber)

v.l.n.r.: Petra Tröger, Helfried Schmidt, Larry Hagman, Anja Koebel, Frank Otto

Anja Köebel begrüßt den 25.000 Gast einer Veranstaltung der Oskar-Patzelt-Stiftung

Die OPS Netzwerk GmbH und Larry Hagman (Fotos: Boris Löffert)