Eine Bleibe für das Wichtigste, das wir haben

(20.07.2010)
Grundsteinlegung für den Kindergarten auf dem Gelände der Paracelsus-Klinik Reichenbach

Es ist soweit: Der Grundstein für den Kindergarten auf dem Gelände der Paracelsus-Klinik Reichenbach wurde am 15. Juli 2010 um 11:30 Uhr gelegt. Die Paracelsus-Klinik Reichenbach feierte dieses Ereignis gemeinsam mit Vertretern der Paracelsus-Kliniken der Region, dem Landrat Dr. Lenk und weiteren Vertretern des Vogtlandkreises, dem Oberbürgermeister der Stadt Reichenbach, Mitarbeitern der Volkssolidarität und den Firmen des „Netzwerks Familienfreundliche Unternehmen“.

Da es sich um einen Grundstein eines Gebäudes für Kinder handelte, spielten diese bei der Feier eine große Rolle. Kinder der Tagestätte „Am Park“ in Lengenfeld begleiteten die Feier musikalisch und künstlerisch und bereiteten eine Bastelarbeit für die Hülse vor. Außerdem wurden Familien aus Reichenbach und Umgebung eingeladen, deren Kinder in den vergangen Jahren in der Paracelsus-Klinik Reichenbach zur Welt kamen. Im Anschluss an die Grundsteinlegung wurde ein Kinderfest gefeiert, bei dem die Kinder malen, basteln und verschiedene Bewegungsspiele ausprobieren und sich schminken lassen konnten. Auch die Besichtigung des Kreißsaals war möglich. Die Küche des Hauses verwöhnte die Gäste mit einem Imbiss. Dieser war für die Kinder kostenlos.

Die ansonsten durch die Speisen eingenommenen Gelder werden als Spende für den Kindergarten verwendet. Die Idee zur Kindertagesstätte entstand in Zusammenarbeit mit dem „Netzwerk Familienfreundliche Unternehmen“, das die Paracelsus-Klinik Reichenbach gemeinsam mit 10 anderen Firmen der Region im Frühjahr 2008 gründete. Die Firmen wollten gemeinsam Wege erarbeiten, ihren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern, um so Fachkräfte in die Region zu ziehen und zu halten. Der Bauherr des Kindergartens ist die Paracelsus-Klinik Reichenbach.

Das Klinikum stellt nicht nur das 2 400 qm große Grundstück zur Verfügung, sondern trägt mit einem Eigenmittelanteil von ca. 380.000 € mehr als ein Drittel der Gesamtkosten für Bau und Einrichtung. Die Planung und die Ausführung des Baus liegen in den Händen des Ingenieur- und Architekturbüros Rossig, Schenk und Partner. Auf dem Areal, auf dem sich früher die Verwaltung des Hauses befand, entsteht eine moderne und komfortable Kindereinrichtung, die 60 Kindern Platz bietet und den klangvollen Namen „Pfiffiküsse" tragen wird. Diese Wortkreation ist bewusst gewählt, denn sie drückt die Wünsche des Hauses für die zukünftigen Bewohner aus: „Pfiffi“ kommt von pfiffig und steht für die Begabungen der Kinder - und „Küsse“ steht für die Liebe zu den Kindern.

Die Betreibung des Kindergartens wird die Volkssolidarität Reichenbach übernehmen, die bereits zwei Kindertagesstätten im Vogtland betreibt. Ein entsprechender Vertrag wurde im Januar unterzeichnet. Dort werden auch die Anmeldungen für die Kita entgegengenommen (Telefon: 03765 / 61180). Das Krankenhaus als Bauherr legt bei dem Betreuungskonzept der Kindertagesstätte großen Wert auf die Gesundheitsvorsorge der Kinder. Deshalb wird sich die pädagogische Arbeit an der Lehre von Sebastian Kneipp orientieren. Bewegung, Gesundheit und Natur werden einen großen Raum einnehmen.

Dies wird auch in der baulichen Gestaltung des Kindergartens deutlich. Alle Räume im Innenbereich werden großzügig gestaltet sein, so dass der Bewegungsdrang der Kinder nicht eingeschränkt wird. Ein Sportraum, eine Sauna und großzügige Außenanlagen mit einer Kletterwand bieten Platz zum Turnen und Toben. Ein Kreativraum, ein Raum für Forscher und Entdecker, ein Zimmer für kleine Baumeister und eine Theaterbühne für kleine Schauspieler laden die Kinder ein, ihre Gaben und Fähigkeiten zu entdecken. Die Versorgung der Kinder mit gesunder Vollwertkost erfolgt in einem Kinderestaurant.

Kontakt:

Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH
Rainer Leischker, Verwaltungsdirektor
Tel. 03765 54-1301
Fax: 03765 54-8241
rainer.leischker[at]pk-mx.de
www.paracelsus-kliniken.de - Reichenbach

(Fotos: Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH)