Ehrennadeln der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen

(25.10.2009)
Während der Auszeichnungsgala des Jahres 2009 verlieh die Oskar-Patzelt-Stiftung auch wieder Goldene Ehrennadeln an Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Entwicklung der Stiftung und des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ verdient gemacht haben.

1. Frank Heuer, Jena/Thüringen

Das Ingenieurbüro von Frank Heuer ist weit mehr als eine Unternehmensberatung. Es ist eine Unternehmer-Beratung. Frank Heuer erkannte früh, schon vor sechs Jahren, welches Potential im Netzwerk des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ steckt und was dafür noch getan werden muss.

Und deshalb ist er bereits seit dieser Zeit aktives Mitglied des Netzwerks der Oskar-Patzelt-Stiftung. Er ist

  • Stellvertretender Vorsitzender des Unternehmerbeirats der Oskar-Patzelt-Stiftung
  • Botschafter der Oskar-Patzelt-Stiftung
  • Mitorganisator einer Reihe von Stiftungsveranstaltungen

 

Wenn in Thüringen etwas anstand – auf Frank Heuer war immer Verlass.

Mit langen Atem konnte er voraus denken, voraus handeln, Menschen zusammenbringen sowie motivieren und mit seinen Erfahrungen Nutzen stiften.

Wer ihn näher kennen lernt, schätzt seine ruhige, unaufdringliche, sachliche Art. Wenn Frank Heuer etwas sagt, dann hat er sich das genau überlegt. Und wenn Frank Heuer etwas tut, dann hat das Hand und Fuß.

Und wenn er im Namen der Stiftung eine Veranstaltung vorbereitet, braucht man sich um die Qualität keine Sorgen zu machen. Das wird immer ein Erfolg. Auf ihn ist Verlass.

Der Vorstand wünscht und hofft, noch lange auf seine Mitwirkung zählen zu können. Deshalb wird ihm die „Goldene Ehrennadel“ der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen.

 

2. Heidi und Wolfgang Niederhofer, Vilshofen an der Donau/Bayern

Persönlich lernten Heidi und Wolfgang Niederhofer im Jahr 2007 zu einem Treffen von Unternehmern auf der Lobdeburg in Jena die Oskar-Patzelt-Stiftung kennen.

Mit ihnen kamen zwei Menschen ins Netzwerk der Oskar-Patzelt-Stiftung, die nicht nur nüchtern und nutzensorientiert agieren, sondern in besonderem Maße menschlich, emotional, natürlich geblieben sind.

Sie sind einfach da, wenn man sie braucht. Mit Sachverstand und Herz, mit Engagement für die Stiftung und Eigeninitiative, mit Ideen und Tatkraft.

Den beiden ist es zu verdanken, dass das erste Treffen in Jena nicht nur eine Idee blieb, sondern zur Tradition wurde. Inzwischen fanden weitere Veranstaltungen in Vilshofen, Aue, Leipzig und Northeim statt.

Heidi und Wolfgang Niederhofer ist es auch mit zu verdanken, dass nach ersten Diskussionen zur Gründung eines Clubs von Unterstützern der Oskar-Patzelt-Stiftung vergangenen Sommer tatsächlich ein Freundeskreis entstand: das Mittelstands-Forum-Deutschland, dessen Sprecher Heidi und Wolfgang Niederhofer sind. Und sie sind nicht nur die Sprecher des Mittelstandsforums Deutschland, sondern engagieren sich stets mit Ideen und Tatkraft für das bundesweite Netzwerk zwischen den Unternehmen.

Beiden soll an dieser Stelle mit der Goldenen Ehrennadel der Oskar-Patzelt-Stiftung Dank gesagt werden mit der Gewissheit, noch viele gemeinsame Projekte anstoßen zu können.

 

3. Jürgen Schoepe, Berlin

Jürgen Schoepe kennt die Oskar-Patzelt-Stiftung seit dem Jahr 2005. Seitdem ist er Schritt für Schritt zu einem Freund der Oskar-Patzelt-Stiftung und des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ geworden.

Wir schätzen an ihm seine eher stille, unaufdringliche, aber zugleich geradlinige und konsequente Art im Umgang mit Menschen, Themen, und Problemen.

Jürgen Schoepe ist in ganz besonderem Maße einer der viel zu seltenen Menschen, die aus eigenen Erfahrungen nachhaltig lernen und die Fähigkeit besitzen, diese Erfahrungen auch weiterzugeben.

Er hat die Begabung zur Integration unterschiedlicher Interessen. Als Westberliner kam er nach der Wende nach Ostdeutschland in den Landkreis Teltow-Fläming und wurde hier heimisch.

Als Familienunternehmer ist er weit über sein Unternehmen hinaus bekannt und geachtet. Als Freund der Oskar-Patzelt-Stiftung ist er ein stets willkommener Gesprächspartner, auf dessen Unterstützung wir immer rechnen dürfen.

Auch wenn in seinem Unternehmen der Generationswechsel bereits erfolgt ist - Wir sind sicher, dass wir noch lange auf seine Mitwirkung zählen können. Deshalb möchten wir ihm heute die „Goldene Ehrennadel“ der Oskar-Patzelt-Stiftung verleihen.

Frank Heuer, Jena/Thüringen (Mitte)

Frank Heuer (Mitte)

Heidi und Wolfgang Niederhofer, Vilshofen an der Donau/Bayern (Mitte)

Heidi und Wolfgang Niederhofer (Mitte)

Jürgen Schoepe, Berlin

Jürgen Schoepe (Fotos: eventDiary)