Ehrennadel der "Oskar-Patzelt-Stiftung" 2014

(25.10.2014)

Opens external link in new windowChristian Kalkbrenner,

Inhaber der Kalkbrenner Unternehmensberatung
Lindau / Bodensee

Der studierte Betriebswirtschaftler Christian Kalkbrenner gründete 1992 in Lindau am Bodensee eine Unternehmensberatung mit Fokus auf den Mittelstand. Wenige Jahre später startete von Leipzig aus der Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich Kalkbrenner und die Oskar-Patzelt-Stiftung über den Weg laufen mussten.

Kalkbrenner hatte zahlreiche erfolgreiche Mittelständler interviewt um den Bauplan dieser Wachstumschampions zu entschlüsseln. Immer wieder traf er Interviewte, die Preisträger oder Finalist oder nominiert beim „Großen Preis des Mittelstandes“ waren, und ein ganz besonderes Leuchten in den Augen hatten, wenn sie davon erzählten.

Christian Kalkbrenner nannte die Erfolgsstrategie dieser Erfolgreichen „Bambus-Code ®“. Sein Buch zum Bambus-Code erhielt im Jahr 2010 die Auszeichnung als „Mittelstands-Buch der Oskar-Patzelt-Stiftung“.

Damit begann eine langjährige intensive Zusammenarbeit. Noch im selben Jahr wurde Christian Kalkbrenner zum Mitglied des Unternehmerbeirats der Oskar-Patzelt-Stiftung berufen. Seitdem unterstützt er die Stiftung und die OPS Netzwerk GmbH uneigennützig bei Personalgesprächen und Assessmentcentern, bei Businessplänen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen, bei Konzeptionen und Diskussionen und sogar mit einer kompletten Bambus-Code-Beratung.

Auf ihn war bei den Tagungen der Stiftung Verlass als kompetenter Referent und leidenschaftlicher Diskutant. Er nominierte herausragende Firmen zum Wettbewerb und wirkte als Multiplikator auf vielen Ebenen mit. Nicht zuletzt trat er bei Preisverleihungen als treffsicherer Laudator und im P.T. Magazin als sachkundiger Autor in Erscheinung.

Das Prädikat „Autorisierter Berater der Oskar-Patzelt-Stiftung“ weist ihn als Gesprächspartner auf Augenhöhe mit den Unternehmern im Netzwerk der Besten aus und zugleich als Berater für eine nachhaltig erfolgreiche Unternehmensführung im Sinne des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“.

Anfang des Jahres 2014 überraschte er die Oskar-Patzelt-Stiftung und schenkte ihr und den Wettbewerbsteilnehmern zum 20. Jubiläum „Das kleine Buch zum Großen Preis des Mittelstandes“ unter dem Titel „Nominiert! Und nun?“. Noch nie hatte sich jemand – ausgenommen Helfried Schmidt und Petra Tröger – intensiver mit den Fragebögen und Ratings, den Nutzwerten und ganz konkreten Chancen dieses Wettbewerbs so intensiv beschäftigt wie Christian Kalkbrenner. Diese Analysen und Überlegungen resultierten in einer Benchmarking-Checkliste und 199+1 Impulsen für Nominierte, die im Buch „Nominiert! Und nun?“ veröffentlicht wurden.

Für all das bedankt sich heute die Oskar-Patzelt-Stiftung bei Christian Kalkbrenner mit einer vergoldeten „Ehrennadel“.

Doch bei der Oskar-Patzelt-Stiftung bedeutet Ehre immer auch Anspruch und Auszeichnung immer auch Verpflichtung. Deshalb wird Christian Kalkbrenner heute gleich noch für weitere, höhere Aufgaben berufen:

Christian Kalkbrenner wird künftig als Vorsitzender des Unternehmerbeirats der Oskar-Patzelt-Stiftung daran mitwirken, dass sich der Wettbewerb auch in den nächsten Jahren positiv weiterentwickelt. Er wird führend daran mitwirken, dass das Netzwerk der Besten, das sich in 20 Jahren Mittelstandspreis aufgebaut hat, auch in Zukunft nicht nur Respekt und Anerkennung mit sich bringt, sondern auch unvergessliche Erlebnisse, nutzbringende Kontakte und immer wieder neue Ideen und Anregungen – für Nominierte, für Ausgezeichnete, für Nominierende, für Multiplikatoren.

Im Mittelstands-Spezialisten Christian Kalkbrenner brennt ein Feuer, das Feuer der Begeisterung, das Feuer der Leidenschaft, das Feuer des Anspruchs, sich mit nicht weniger als dem Bestmöglichen zufrieden zu geben. Vom irischen Schriftsteller Oscar Wilde stammt das Bonmot „Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.“ Und der amerikanische Motivationstrainer Zig Ziglar ergänzte: „Erfolg ist die bestmögliche Nutzung der Talente, die du hast.“

Fassen wir beides zusammen: Christian Kalkbrenner zum Vorsitzenden des Unternehmerbeirats zu berufen, sichert die bestmögliche Nutzung seiner Talente für die Zukunft der Oskar-Patzelt-Stiftung. Und das nutzt wiederum allen.

Christian Kalkbrenner