detektor.fm in der Juryliste

(06.06.2013)

Das deutschlandweite Onlineradio detektor.fm mit Sitz in Leipzig ist für den Großen Preis des Mittelstandes 2013 nominiert. Am Montag hat der Geschäftsführer von detektor.fm Christian Bollert die Nominierungsurkunde von Daniél Hoch (Oskar-Patzelt-Stiftung) entgegen genommen.

Das Onlineradio hat es in die zweite Runde, in die Auswahl der Nominierten der Juryliste geschafft. detektor.fm ist Deutschlands erstes privatfinanziertes, bundesweites und journalistisch hochwertiges Internetradio. Der Sender bietet seinen Nutzern hintergründigen Journalismus mit Themen aus Politik, Wirtschaft und Kultur in Kombination mit moderner, alternativer Popmusik. Neben der Auszeichnung mit dem Deutschen Radiopreis 2012 ist das Qualitätsradio in  diesem Jahr für den Grimme Online Award 2013 nominiert und im letzten Jahr vom medium magazin in die Liste der zehn wichtigsten Redaktionen 2011 gewählt worden. Außerdem gehört das Programm zu den Nominierten des Grimme Online Awards 2011 und zu den Kultur- und Kreativpiloten 2010/2011 des Bundeswirtschaftsministeriums.

Geschäftsführer Christian Bollert nimmt die Urkunde von Daniél Hoch entgegen (Foto: detektor.fm)