Ausgezeichnete Weltmarktführer

(05.06.2014)
Unternehmen aus Heilbronn-Franken schaffen den Sprung auf die Juryliste

Auch in diesem Jahr haben wieder einige Unternehmen aus Heilbronn-Franken die Chance den wichtigen deutschen Wirtschaftspreis zu bekommen. Das Erreichen der Juryliste wird mit einer Urkunde dokumentiert, die durch die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF) im Rahmen des 11. Strategietreffens der Weltmarktführer überreicht wurden. 866 Unternehmen haben deutschlandweit in diesem Jahr die Juryliste erreicht. Sieben Unternehmen davon stammen aus der Region Heilbronn-Franken und haben somit die Chance, den wichtigsten deutschen Wirtschaftspreis zu ergattern. Das ist keine Überraschung, haben sich doch schon in den vergangenen Jahren einige Firmen aus der Region hervorgetan. Im Jubiläumsjahr des „Großen Preises“ haben folgende Unternehmen die Chance zur Auszeichnung:

Bartec GmbH, Bad Mergentheim
ecom instruments GmbH, Assamstadt
Fessler Mühle, Sersheim
JAKO AG, Mulfingen-Hollenbach
Veigel GmbH & Co. KG, Künzelsau
Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
Schreinerei Kraft, Wertheim

Zusätzlich dazu haben die Volksbank Möckmühl-Neuenstadt eG im Bereich „Bank des Jahres“ und die Gemeinde Sersheim sowie die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH als „Kommune des Jahres“ die Juryliste erreicht. Eines steht damit schon jetzt fest, die Leistungen der Region sind herausragend und werden womöglich im kommenden Herbst und darüber hinaus Früchte tragen.

Foto: Copyright Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH