Sponsoren 2016

Ohne die freundliche Unterstützung von Sponsoren wären die ganzjährigen ehrenamtlichen Aktivitäten um den "Großen Preis des Mittelstandes" nicht durchführbar. Die Oskar-Patzelt-Stiftung bedankt sich herzlich bei:

Hauptsponsor

Deutsche Post AG, Geschäftsbereich Vertrieb BRIEF Gewerbekunden und Geschäftsbereich Vertrieb Geschäftskunden NORD

Sponsoren Stufe I

Sponsoren Stufe II

Die Initiative der Oskar-Patzelt-Stiftung ist eine zutiefst kooperative Idee – vom Mittelstand für den Mittelstand. Markenzeichen des Wettbewerbs sind seine vollständig ehrenamtliche Organisation und die ausschließlich private Finanzierung. Kein einziger Euro aus Steuermitteln wird für die ganzjährigen Aktivitäten ausgegeben.

Mehr als 100 000 DIN A4-Seiten Informationen müssen jährlich bearbeitet werden, um aus der Vielzahl hervorragendender Unternehmen die Finalisten und Preisträger zu bestimmen. Mehrere hundert Manntage sind nötig, um von der Ausschreibung bis zu den Beratungen der über 100 Juroren in den verschiedenen Jurys, der Vorbereitung und Durchführung von Gala und Bällen und der begleitenden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit alle anstehenden Aufgaben zu planen und zu lösen. 

Viele Möglichkeiten des Engagements 

Nur mit ehrenamtlichem Engagement lässt sich der gesamte Aufwand nicht finanzieren. Hier schlägt die Stunde der Sponsoren. Vom Sach- bis zum Geldsponsoring reicht das breite Spektrum der Mitwirkungsmöglichkeiten: Die Formguß Dresden GmbH beteiligt sich an der Finanzierung der bronzegearbeiteten Preisskulpturen. Andere Unternehmen zahlen Geldbeträge für Werbeleistungen, zum Beispiel auf Eintrittskarten, Plakaten oder Präsentationsständen, die zur Finanzierung der Künstler und Sachkosten verwendet werden. 

Über 100 zuvor gesponserte Sachpreise werden jeweils zur Mitternachtsverlosung nach Preisverleihung und Ball verlost. Hauptpreise der letzten Jahre waren zum Beispiel ein VW Passat von der VW Vertriebsniederlassung Sachsen, ein Smart von der Dresdner Bank AG, eine komplette Küche der Sachsenküchen Hans-Joachim Ebert GmbH, mehrere Quads oder eine Weltreise für 10.000 Euro. Und auch die Abschiedsgeschenke, die die Gäste überreicht bekommen, wenn sie sich spät nach Mitternacht auf den Weg nach Hause oder ins Hotelzimmer begeben, kommen von Sponsoren. 

 

Erfolgreiches Sponsoring setzt immer Win-Win-Situation voraus. Neben der klassischen Präsentation der Sponsoren im offiziellen Stiftungsmagazin, dem P.T. Magazin, und auf den Homepages  www.mittelstandspreis.com und www.kompetenznetz-mittelstand.de wird daher individuell ein ganzes Bündel an Werbemöglichkeiten für Sponsoren geschnürt. In den bisher 20 Jahren des Wettbewerbs gab es auch erfolgreiche mehrjährige Zusammenarbeiten mit Großunternehmen, die mittels der Aktivitäten der Oskar-Patzelt-Stiftung den unternehmerischen Mittelstand erreichen wollten. 

Die bereits mehrjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Premium-Kooperationspartner Bereich Vertrieb Brief Gewerbekunden (Stuttgart) der Deutschen Post AG wurde 2008 erweitert: Ein Sonderpreis der Deutschen Post AG im Rahmen des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“ wurde für die effizienteste Dialogmarketing-Kampagne ausgelobt.